Energiekosten sind in vielen Unternehmen ein nicht unwesentlicher Kostenfaktor und immer mehr ein nicht zu unterschätzender Wettbewerbsfaktor. Die Aufwendungen für Prozess- und Produktionsenergie sowie für Kühlung, Heizung und Beleuchtung werden sich nicht zuletzt auch wegen steigender Abgaben und Steuern weiter erhöhen.

Speziell im industriellen Umfeld und im produzierenden Gewerbe sind auf Grund der hohen Menge an Energie die verbraucht wird, große Einsparpotentiale versteckt, die durch ein entsprechendes Monitoring und Controlling entdeckt werden. Investitionen in ein entsprechendes Energiedatenmanagementsystem, speziell mit Analyse- und Optimierungsfunktionen wie es ASKI anbietet, amortisieren sich in kürzester Zeit.

Die wichtigen Ziele und Nutzen für den Kunden

  • Einsparungen bei den Energiekosten
  • Verringerung des Energieverbrauchs
  • Geringere Netzanschlusskosten
  • Weniger Ökostrombeiträge
  • Reduktion von Emissionen
  • Erhöhte Versorgungssicherheit